Veranstaltungen Unsere Termine für Sie

Mai 2018

Montags im Bistro um 16 Uhr
„Digitale Bildbearbeitung"

Neue Interessierte für die Gruppe „Digitale Bildbearbeitung am PC“ gesucht

Frank Heitz begleitet Sie durch diesen Kurs. Er zeigt Ihnen, wie Sie Bilder digital am Computer bearbeiten können. Das Angebot ist kostenfrei.

Eine Spende an das zentrum plus Flingern-Düsseltal wird gern gesehen.

Kommen Sie einfach mal zum „Schnuppern“ vorbei.

2018
Neugründung einer Schachgruppe

Sie spielen gerne Schach?

Wir möchten gerne eine Schachgruppe gründen. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei Herrn Pimenidis, Telefon 66 67 87

2018
 
Kriegskinder

Textsammlung mit Bildern

Persönliche Geschichten von Frauen und Männern des Netzwerks

August 2018

2018
FSJ Freiwilliges Soziales Jahr „Anfang und Ende“

 

Abschied aus dem FSJ Freiwilliges Soziales Jahr zum 31.07.2018 von Justin Landwehr

Irgendwie ist es schon komisch, wenn ich daran denke bald weg zu sein. In den letzten Monaten habe ich mich doch sehr daran gewöhnt, meinen Tag hier mit Ihnen zu verbringen. Die vergangene Zeit, hier im zentrum plus, war für mich eine schöne Erfahrung, auch wenn ich mich manchmal geärgert habe. Ich habe einen ersten Einblick in das Arbeitsleben bekommen, musste lernen mit Geld umzugehen und vor allem habe ich viele nette Menschen kennengelernt. Egal ob es die hauptamtlichen Kräfte, die Ehrenamtlichen, oder auch die vielen Besucher waren. Wobei ich ehrlich sein muss, die Ehrenamtlichen sind mir am meisten mit ans Herz gewachsen, aus dem einfachen Grund heraus, dass ich mit ihnen am meisten zusammen gearbeitet habe. Ich glaube, dass die Stärke dieser FSJ-Stelle in der Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen liegt. Denn in erster Linie treffen hier zwei unterschiedliche Generationen aufeinander. Ich habe in diesem Jahr einiges vermittelt bekommen, was für mich vorher nicht verständlich war. Gleichzeitig hoffe ich, dass ich Ihnen vielleicht auch in manchen Dingen eine andere Sicht vermitteln konnte. Ich möchte mich bedanken, für die Begegnungen und Erfahrungen, die ich hier in diesem Jahr machen konnte und auch dafür, dass ich hier so freundlich aufgenommen wurde. Ab dem 01.08.2018 werde ich eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger im Florence Nightingale Krankenhaus in Kaiserswerth beginnen. Ich weiß jetzt schon, dass ich vor allem in der Anfangszeit vermutlich noch sehr oft an die Zeit hier denken und sie vermissen werde. Aber alles endet eben einmal. Vielleicht behalten Sie mich ja auch noch ein wenig in Erinnerung. Ich jedenfalls werde es tun. Also, was soll ich noch sagen, ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute. Ein letztes mal Danke für das gemeinsame Jahr mit Ihnen.

Justin Landwehr

Zum 01.08.2018
FSJ Freiwilliges Soziales Jahr "Anfang und Ende"

 

Start in das FSJ Freiwilliges Soziales Jahr zum 01.08.2018 von Marie Hütter

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Marie Hütter und ich verbringe 2018/2019 mein Freiwilliges Soziales Jahr im zentrum plus Flingern/Düsseltal. Ich bin in Düsseldorf Gerresheim geboren und aufgewachsen und beendete kürzlich meine Schullaufbahn am Marie-Curie Gymnasium in Düsseldorf. Da ich mir über meinen beruflichen Werdegang, wie so viele in meinem Alter, noch nicht im Klaren bin, kam mir die Idee, mir nicht weiter den Kopf zu zerbrechen, sondern mich ein Jahr sinnvoll zu beschäftigen, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Mich reizte die Seniorenarbeit, als mir auffiel, dass Jugendliche oft wenigen Kontakt zu Senioren haben, wobei junge Leute auf dem Weg ins Erwachsenwerden, deren Erfahrung doch gut gebrauchen können. Mit dem Gedanken, mich von Lebensgeschichten anderer inspirieren zulassen, versuche ich in diesem Jahr herauszufinden, wie ich meine berufliche Zukunft gestalten möchte. In meiner Freizeit stehe ich gerne auf der Bühne. Beim klassischen Sprechtheater sowie auch beim modernen Tanztheater lebe ich meine Leidenschaft aus. Auch Musik spielt eine große Rolle in meinem Leben. Ich bin durch meinen Vater sehr musikalisch aufgewachsen und gefördert worden, sodass ich viele Jahre Klavier spielte und diverse Tanzstile ausprobierte. Mittlerweile singe ich und begleite mich dabei selber auf der Ukulele (ein traditionell hawaiianisches Instrument, welches wie eine kleine Gitarre aussieht.) Gerne berate ich Sie beim Umgang mit dem Handy, oder unterstütze Sie vorübergehend in Notsituationen z.B. bei Ihren Einkäufen. Sprechen Sie mich bitte einfach an. Ich freue mich sehr darauf, Sie im Laufe der nächsten 12 Monate kennenzulernen.

Marie Hütter

September 2018

(Termin wird noch ausgehängt) 14.30 Uhr im grossen Gruppenraum im EG)
Experten vor Ort

„Wenn die Rente nicht reicht….“

Mit Frau Heike Hölzer von der Schuldner- und Insolvenzberatung Düsseldorf.

Ab 14 Uhr gemeinsames Kaffeetrinken.

Dezember 2018

Start ab Freitag 14. November 2018 in der 1. Etage
 
6. Foto-Ausstellung der Netzwerk-Gruppen Fotografie und Bildbearbeitung,

„Wer kennt Düsseldorf?“

Fotogruppe Herr Heitz, zu besichtigen in der 1. Etage Ungefähr alle drei Monate werden neue Bilder ausgestellt.

Januar 2019

Samstag, 26. Januar 2019 von 16 bis 20 Uhr im Erdgeschoss
CHRONIA POLA, KALH CHRONIA

„Interkulturelle Neujahrsfeier“ mit Kopi der „Vassilopitta - Neujahrskuchen“

Musik, Tänze, Chorgesang, Geschichten und Kulinarisches Melina Papathanasiou, Nopi Petridou, Maria Kyriakou, Anna Tourta undUrsula Abourizq organisieren diese interkulturelle Neujahrsfeier.

Spendenbeitrag 5.00 Euro für das Buffet und alkoholfreie Getränke.